Fusing


Zu Beginn wird eine Trägerscheibe zugeschnitten. Anschließend schneidet man die farbigen Gläser nach der Entwurfsvorlage zurecht. Wenn der Zuschnitt fertig ist, dann müssen sämtliche Glasstücken gereinigt werden, denn Schmutz und Fingerabdrücke brennen sich ein. Jetzt werden die gereinigten Glasstücken auf der Trägerscheibe aufgelegt und nach der Entwurfsvorlage ausgerichtet. In einem speziellen Glasbrennofen werden die Stücke bei 840°C zusammengeschmolzen d.h. gefuset.



Einblicke in die Fusingtechnik

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

(C) 2009 Glasinnovation Rautenkranz - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken